StartseiteSeite durchsuchenSeite empfehlenDruckenKontakt

Resident Evil: Revelations 2

Vorherige Seite

Story MenüCharakter MenüMonster MenüBossgegner


Resident Evil Revelations 2 TitelResident Evil: Revelations 2, auch bekannt als Biohazard Revelations 2 (jap.: バイオハザード リベレーションズHepburn: Baiohazādo Riberēshonzu Tsū) ist ein Survival Horror Spiel von Capcom und das Sequel zum ersten Teil Resident Evil: Revelations. Genau wie im Teil zuvor wird die Geschichte in Episoden gespielt von denen es vier an der Zahl gibt. Zunächst war Resident Evil: Revelations 2 nur als Download Titel verfügbar, allerdings wurde einen Monat später von Capcom eine Vollversion mit allen Episoden herausgebracht. 

Die Geschichte ist zwischen den Ereignissen von Resident Evil 5 und Resident Evil 6 angesiedelt. In diesem Teil gibt es 4 spielbare Charaktere, davon sind zwei aus früheren Teilen bekannt und eine weitere nur namentlich. Neben der Möglichkeit alle vier Episoden mit Claire Redfield und Moira Burton durchzuspielen, habt ihr auch Chance erstmals mit Barry Burton, bekannt aus Resident Evil 1, zu spielen. Begleitet wird er von Natalia Korda, einem kleinen Mädchen mit übernatürlichen Fähigkeiten, ein eigens für dieses Spiel entworfener Charakter. Das Spiel bietet Stealth Elemente und nur zwei der Charaktere (Claire und Barry) sind in der Lage Schusswaffen zu benutzen, die anderen Charaktere dienen als Unterstützung un können sich mit Brecheisen oder Ziegelsteinen wehren und bieten die Möglichkeit versteckte Items zu finden.

Das Spiel bietet einen Kooperativen Spielmodus, der es einem erlaubt zusammen mit einem anderen Spieler auf der Couch im Lokalen Coop zu spielen. Desweiteren gibt es noch den Raid Modus, der dem ersten Relevations Teil gleicht, allerdings neue Features mit sich bringt. In ca. 200 Missionen und mit 15 Charakteren, dessen Auswahl sich über die gesamte Spielserie erstreckt, sind ebenfalls neue Szenarien aus Resident Evil 5, Resident Evil 6 und sogar Resident Evil: Revelations spielbar.

Capcom kündigte an, dass das Team, welches für Revelations 1 verantwortlich war, ebenfalls die Entwicklung von Revelations 2 wieder übernimmt und eine erste spielbare Version wurde auf der Tokyo Game Show 2014 gezeigt. Es wurde nicht nur bekannt gegeben, dass Chris Redfield und Jill Valentine nicht im neuen Teil vorkommen werden, sondern auch das Revelations 2 nicht mit Revelations 1 in Verbindung gebracht werden kann. Das Spiel bietet eine eigenständige neue Geschichte um Lücken zu füllen, die in den vergangenen Resident Evil Spielen aufgekommen sind und die Lore der Hauptspiele zu erweitern. Während der Tokyo Game Show erklärte Michiteru Okabe, dass die Hauptserie von Resident Evil weiterhin mehr Action Orientiert bleiben soll um so das Interesse eines größeren Publikums für Resident Evil zu gewinnen. Jedoch sollte Revelations mehr an die Fans gerichtet werden und den alten Horror Aspekt in den Vordergrund rücken. Mit diesen Spin-Off Teilen erhoffte sich Capcom, den langjährigen Fans genau das zu bieten, was sie über die Jahre lieben gelernt haben. Es wurde ebenfalls während der Tokyo Game Show angekündigt, dass Yūdai Yamaguchi, ein Regisseur und Autor bekannt für seinen Mix aus Horror und alberner Gewalt mit Manga basierter Inspiration, in das Team als Cutscene (Zwischensequenz) Director gebracht wurde.

Dai Satō, der Szenen Autor für Resident Evil: Revelations der ebenfalls für den zweiten Ableger die gleiche Rolle übernahm sagte, dass er ein großer Fan von Claire ist und hartnäckig über ihre Rückkehr für das neue Spiel einstand und mit einer vielzahl an Ideen an Okabe herantrat wie man Claire einbringen könnte. Alyson Court, die ursprüngliche Sprecherin von Claire Redfield, kehrte zum Bedauern der Fans nicht wieder für ihre Rolle zurück. Sie wurde durch eine Frau ersetzt die unter dem Pseudonym "James Baker" in den Credits aufgeführt wird. Fans starteten daraufhin eine Petition um Alyson Court wieder zurück zu bringen. Gemäß Okabe war der Grund Court zu ersetzen die Tatsache, dass sich ihre Stimme viel zu Jung für die erwachsene Claire Redfield anhörte und sich nicht gut anhören würde neben der Stimme von Moira, die tatsächlich ein junges Mädchen ist.

Der tschechische Romanautor und Geschichtenschreiber, Franz Kafka, war eine bedeutende Inspiration für die Handlung des Spiels. Die Idee dafür kam vom Szenarien Autor, Dai Satō. Da im ersten Revelations Passagen von Dante Alighieri verwendet wurden, dachte sich das Team man könne daraus ein gebräuchliches Element in den Revelations Spielen machen.

Capcom veröffentlichte das Spiel im Februar 2015 und brachte jede Woche eine neue Episode heraus. Nachdem die letzte Episode erschien, brachte Capcom eine Vollversion heraus. Die Japanische Rockband "Dir En Grey" war in manchem Promotion Material des Spiels gefeatured. Ein ganzes Video des Lieds, Revelation of Mankind, wurde mitten im Jahr 2015 veröffentlicht und zeigt Szenen der Band und welche aus dem Spiel. Die Musik war ebenfalls Teil von ihrem Album "Arche". Sony Computer Entertainment veröffentlichte eine PlayStation Vita Version des Spiels. Dieser Port wurde von Frima Studio entwickelt und im August 2015 veröffentlicht. Die erste Episode wurde im November für die PS4, Xbox 360 und Xbox One Gratis veröffentlicht. Danach wurde eine Collection für den Nintendo Switch ende November 2017 herausgebracht, die beide Revelations Teile enthielt.


Entwickler:​ Capcom

Publisher: Capcom

Director: Yasuhiro Anpo

Produzent: Michiteru Okabe

Designer: Kazunori Kadoi

Autor: Dai Satō

Komponist:​ Kohta Suzuki, Ichiro Komoto


Erscheinungstermine:
Episode 1
PlayStation 3, PlayStation 4:
 24. Februar 2015
 25. Februar 2015
 25. Februar 2015
Microsoft Windows, Xbox 360, Xbox One:
Weltweit: 25. Februar 2015

Episode 2
PlayStation 3, PlayStation 4:
 03. März 2015
 04. März 2015
 04. März 2015
Microsoft Windows, Xbox 360, Xbox One:
Weltweit: 04. März 2015

Episode 3
PlayStation 3, PlayStation 4:
10. March 10, 2015
 11. März 2015
 11. März 2015
Microsoft Windows, Xbox 360, Xbox One:
Weltweit: 11. März 2015

Episode 4
PlayStation 3, PlayStation 4:
 17. März 2015
 18. März 2015
 18. März 2015
Microsoft Windows, Xbox 360, Xbox One:
Weltweit: 18. März 2015

Einzelhandel
PlayStation 3, PlayStation 4:
 18. März 2015
 20. März 2015
 20. März 2015

Microsoft Windows, Xbox 360, Xbox One:
Weltweit: 20. März 2015

PlayStation Vita:
Weltweit: 18. August 2015
17. September 2015

Nintendo Switch:
Weltweit: 28. November 2017


Genre:​
Survival Horror


Engine: 
MT Framework


Modi:
Single-Player, Multiplayer


Rating:
CERO: D
ESRB: M
USK: ab 16
Pegi: 18


Plattform:
PlayStation 3
PlayStation 4
PS Vita
Xbox 360
Xbox One
Windows PC
Nintendo Switch


Medienart:
Blu-ray Disc, DVD, Digitaler Download

Steuerung:
Controller, Maus und Tastatur

Sprache:
Mehrsprachig


 
Letzte Änderung: 07.08.2019 - 22:39:56 | von Ravensnake | Drucken